VPKV e.V.

Rückblick

Puppenspiel-Elite gastiert in Dortmund – 

so lautete die Überschrift in den örtlichen Medien 

zu Beginn des 4. Bundeskongresses und 28. Symposiums.

Ausrichter war in diesem Jahr die Verkehrspuppenbühne des Polizeipräsidiums Dortmund. Bei dem Veranstaltungsort handelte es sich um das Wilhelm-Hansmann-Haus in Dortmund, übernachtet wurde im Jugendgästehaus, ganz in der Nähe.


Bei insgesamt 61 Teilnehmenden, waren neben der Verkehrspuppenbühne Dortmund noch 6 weitere Bühnen eingeladen, um ihre Puppentheaterstücke zu präsentieren. Mit dabei waren die Polizeipuppenbühnen aus Borken, Reutlingen, Osnabrück, Trier, Berlin und Lüneburg.

Die Eröffnung

Nahezu 800 kleine, eingeladene Besucher und Besucherinnen aus Dortmunder Kitas und Schulen, diverses Fachpublikum und weitere interessierte Tagesgäste konnten so am Freitag, den 06.05.2022 Puppentheaterstücke aus dem gesamten Bundesgebiet genießen. Damit die Kinder den Weg auch sicher bis zum Veranstaltungsort bestreiten konnten, wurden sie tatkräftig von Verkehrssicherheitsberatern und – beraterinnen und Kollegen und des Bezirksdienstes unterstützt. Von Ihnen wurden sie von ihrer Einrichtung abgeholt und bis zum Wilhelm-Hansmann-Haus begleitet.

Puppenspiel

Auch der Oberbürgermeister der Stadt Dortmund, Herr Westphal, sowie der Polizeipräsident, Herr Lange, als Schirmherren dieser Veranstaltung freuten sich über die Ausrichtung des Bundeskongresses in „ihrer“ Stadt. Sie sprachen bei der am Donnerstag, den 05.05.2022 durchgeführten Eröffnungsveranstaltung ihren Dank für die seit Jahren erfolgreich durchgeführte Arbeit der Verkehrspuppenbühne Dortmund aus und gratulierten dieser zum 60. Jubiläum des polizeilichen Puppenspiels und zum 20. Jubiläum der stationären Bühne im Westfalenpark. Aber auch zwei weitere Jubiläen blieben nicht unbeachtet. 50 Jahre Polizeipuppenbühne Reutlingen und 25 Jahre VPKV e.V.!

 
Als weiterer Ehrengast gab sich u.a. auch Frau Fernandez-Mendez, Verkehrsreferentin beim Ministerium des Inneren NRW, die Ehre und besuchte die Veranstaltung gleich an zwei Tagen. Erst zur Eröffnungsveranstaltung und am nächsten Tag um sich von den unterschiedlichen Theaterstücken in ihren Bann ziehen zu lassen.

Workshops

Nach dem offiziellen Teil, folgten dann am Samstag natürlich noch die Workshops, bei denen alle Teilnehmenden wieder eine Menge lernen konnten, aber auch eine Menge Spaß hatten :-)

Mitgliederehrung

Am Ende kann man von einer rundum gelungenen Veranstaltung sprechen, die nach dieser langen Coronapause bei allen richtig gut angekommen ist und Lust auf mehr macht...

Verabschiedung

 

© 2003-2019 VPKV e. V.

Alle Rechte vorbehalten

Webmaster: Thomas Stein