VPKV e.V.

Veranstaltungen

Fort- und Weiterbildungstage der Polizeipuppenspieler/Innen Deutschlands


Der VPKV e.V. veranstaltet jährlich ein Symposium für Mitglieder und Interessierte zur Methode Puppenspiel im Bereich der Kriminal- und Verkehrsprävention. Das sind zumeist Polizistinnen und Polizisten, die sich dienstlich mit der Methode Puppenspiel und dem Medium Puppe beschäftigen, aber auch genauso pädagogische Fachkräfte, Ehrenamtliche, sowie pensionierte Polizeibeamtinnen und -beamte und Angehörige anderer Berufsgruppen.


Diese bundesweite Fortbildungsveranstaltung wird regelmäßig vereinsintern ausgeschrieben und in der Regel als Kooperationsveranstaltung, zusammen mit einer Polizeibehörde, durchgeführt.









 Das 28. Symposium 

 wird vom 23. - 26.04.2020 

 in Bad Malente / Gustav-Heine-Bildungsstätte stattfinden. 

 ( https://www.heinemann-bildungsstaette.de

Hier geht es zum Anmeldeformular         =>

Es werden folgende Workshops angeboten (Klickt auf Workshop 1/2/3 für weitere Infos):

 Workshop 1  „Körperarbeit und Arbeit mit der Puppe / Präsenz“ 

Referentin: Claudia Scholl (Schauspielerin und Pädagogin)
Nietsche Straße 35, 28201 Bremen
http://www.scholl-theater.de

 Workshop 2  „Vom Menschentheater zur Rollenfindung mit der Puppe“ 

Referenten: Alexander Köpp und Christian Baumgarten
Theater „Kunst und Fertig“
Brockwinklerstraße 49 / 21339 Lüneburg
http://www.kunst-und-fertig.de 

 Workshop 3  „Spielfreude und Spieltraining gezielt mit der Handpuppe“ 

Referent: Tom Kyle - Puppentheater
Petersburger Weg 64
24113 Kiel

https://www.tomkyle-puppentheater.de 

Beim 28. Symposium werden wir unterstützt durch unsere Partner:

Kontakt

© 2003-2019 VPKV e. V.

Alle Rechte vorbehalten

Webmaster: Thomas Stein