VPKV e. V.
Verein zur Förderung der Methode Puppenspiel
in der Kriminal- und Verkehrsprävention (VPKV)

Aktuelles

23. Deutscher Präventionstag

Der VPKV e.V. nutzt auch in diesem Jahr die Chance das pädagogische Puppenspiel als Methode zu Präventionszwecken der Polizei bekannter zu machen und nimmt am 23. DPT teil.

23. Deutscher Präventionstag
Grafik: 23. Deutscher Präventionstag

Dieser Deutsche Präventionstag wird im Internationalen Congress Center Dresden stattfinden. Teilnehmen werden ab dem 10. Juni (Standaufbau) und in den folgenden beiden Tagen Hans-Peter Firniß, Detlev Kaminsky, Guido Nowak und Jens Schlicht. Das Team wird nicht nur die Standbetreuung und die Gespräche mit interessierten Besuchern und Kollegen*innen übernehmen, sondern sich auch einen Überblick darüber verschaffen, welche Polizeibehörden das Thema Gewalt (und für welche Zielgruppen) bereits auf dem Spielplan haben.

 

Das pädagogische Puppenspiel

Wir möchten alle Besucher*innen unserer Homepage auf diese interessante Publikation, die sich mit dem pädagogischen Puppenspiel für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung beschäftigt, aufmerksam machen. Weitere Informationen zum Buch findet man unter: verlag modernes leben.

Buch Das pädagogische Puppenspiel von Reinhilde Stöppler und Michel Kressin

 

Premiere in Dortmund

Unter dem Motto: "clever & safe - offline im Straßenverkehr" hat die Verkehrspuppenbühne der Polizei NRW Dortmund ein neues Stück entwickelt. Es befasst sich mit dem Thema Ablenkung im Straßenverkehr - wobei es konkret um die Nutzung des Smartphone durch die Kinder geht. Genauer gesagt war es sogar eine zweifache Premiere, denn zum ersten Mal stand die frisch in das Team gekommene Kollegin vor Publikum auf der Bühne.

VPKV-Stand   VPKV-Stand
Alle Grafiken mit freundlicher Genehmigung der Polizeipuppenbühne Dortmund für den VPKV.

VPKV-Stand   VPKV-Stand

"ONLINE" ist ein verkehrspädagogisches Theaterstück für Schüler*innen der 5 Klasse. Zur Erstaufführung am 19.10.2017 erschienen auch eingeladene Ehrengäste (MIK, Schulamt, Verkehrsverbund, Stadt) und Polizeipräsident Gregor Lange hatte wohl nicht erwartet, dass auf die Frage "Wer hat denn von euch schon ein Handy?" ausnahmslos alle jungen Gymnasiasten der beiden eingeladenen Klassen aufzeigten. Der Trend geht offensichtlich sogar bei den Kids schon zum Zweithandy wie einige stolz in den Raum riefen.

Das Konzept zu dem, für 45 Minuten angedachten, Stück haben die Puppenspieler in bewährter Weise wieder in Zusammenarbeit mit Pädagogen entworfen. Anlass war natürlich die ständig steigende Anzahl der Verkehrsunfälle aufgrund der Ablenkung durch die Nutzung des Mobilgerätes als Fußgänger und Radfahrer. In dem spannend aufbereiteten Stück fanden sich auch Elemente aus Schattenspiel und Menschentheater wieder. Nach dem Stück wurden die Inhalte zusammen mit den Kindern kurz aufgearbeitet und das Team der Polizeipuppenbühne Dortmund äußerte gegenüber dem Plenum den Wunsch sie mögen doch dafür Sorge tragen, dass sie auf sich achten damit alle ihre Träume in Erfüllung gehen. Per Postkartenaktion können die Schüler*innen einen "coolen" Spruch zum Thema einsenden und nehmen dadurch an einer Verlosung teil. Die Preise werden im Frühjahr 2018 im Polizeipräsidium Dortmund übergeben.


Natürlich gibt es auf der Homepage der Behörde auch wieder einen passenden Flyer zum aktuellen Stück, in welchem die Eltern gebeten werden ein gutes Vorbild zu sein!

© VPKV e.V. - 2017-MK

Grafik: Polizei Dortmund

Zum Flyer: clever & safe - Polizei Nordrhein-Westfalen - Dortmund

 

Zebraklappmaulfigur zum Sonderpreis!

"Das kleine Zebra" ist in Baden-Württemberg, im Rahmen der Aktion "GIB ACHT IM VERKEHR", der Sympathieträger für die Verkehrsprävention mit Kindern. Von Herrn Dieter Speiser hatten wir in Reutlingen das Angebot diese Figur besonders günstig beziehen zu können, wenn genügend Interessenten zusammen kommen.

Zebra
Grafik: Polizeipuppenbühne Reutlingen

Um einen Großauftrag im Ausland zu starten war das Interesse jedoch zu gering. Nun werden kleinere Stückzahlen zum Sonderpreis von 75,-€ je Zebra in Deutschland hergestellt. Bis zur Fertigstellung einer Neuproduktion können 6 Wochen vergehen, wenn alle bereits fertigen Zebras vergriffen sind. Die Figuren sind reine Handarbeit und voll bespielbar, siehe:

Zebra Klappmaulfigur
Grafik: www.gib-acht-im-verkehr.de

Wie ein gewisser Herr T. S. aus Süddeutschland aus zuverlässiger Quelle erfahren haben will, sind momentan noch 8 fertige Exemplare verfügbar. Da erinnern wir einfach einmal an den Spruch: "Der frühe Vogel fängt den Wurm!"

© VPKV e.V. Der Vorstand - 03.2017/Kr.